Dank hochbelastbarer Hinterfüllung bleiben Fertigpools in Form.


Solides Fundament: Der Spezialdämmstoff „pooltec®“ ist besonders leicht und sickerfähig und kann sowohl dem Druck des Erdreichs als auch dem Wasserdruck standhalten. (Foto: epr/Thermotec Deutschland)


Das EPS-Granulat lässt sich ruck, zuck in die Baugrube pumpen, verteilen und verdichten. So kommt es später nicht zu einer Verformung des Beckens. (Foto: epr/Thermotec Deutschland)

Schmuddelwetter, Dunkelheit, Kälte – wer träumt da nicht vom nächsten Sommer? Von strahlendem Sonnenschein, erfrischenden Cocktails und einem Sprung ins kühle Nass? Der Pool im eigenen Garten muss keine Zukunftsvision bleiben! Denn Fertigteilschwimmbecken, auch Einstückbecken genannt, können innerhalb kürzester Zeit geliefert und ohne großen Aufwand installiert werden.

Beim Einbau eines Außenpools kommt es auf die Hinterfüllung an. Schließlich benötigt das Becken ein solides Fundament und eine formschlüssige Ummantelung, um später nicht in Schieflage zu geraten.

Von der Firma Thermotec – seit Sommer 2017 Mitglied im Bundesverband Schwimmbad- und Wellness (BSW) – kommt der Spezialdämmstoff „pooltec®“. Dieser ist besonders leicht und sickerfähig und kann sowohl dem Druck des Erdreichs als auch dem Wasserdruck standhalten, sodass es nicht zu einer Verformung des Beckens kommt. Während „pooltec® Boden“ Unterbau und Drainageschicht in einem ist, umhüllt „pooltec® Wand“ neben dem Schwimmbecken auch die Anschlussleitungen. Sind diese porös oder beschädigt, kann die Ummantelung problemlos aufgeschnitten werden.

Das EPS-Granulat bietet viele weitere Vorteile: Es lässt sich ruck, zuck in die Baugrube pumpen, verteilen und verdichten, ohne dass dabei die Gartenbepflanzung in Mitleidenschaft gezogen wird. Anders als bei einer Betonhinterfüllung muss der Pool während der Installationsarbeiten außerdem nicht extra mit Wasser gefüllt werden.

Ein weiterer Pluspunkt sind die wärmedämmenden Eigenschaften des Materials: Ein mit „pooltec®“ isoliertes Becken speichert die Sonnenwärme den ganzen Tag, sodass einem spontanen Bad selbst frühmorgens und spätabends nichts im Wege steht. Dank der energieeffizienten und umweltfreundlichen Dämmung lässt sich die Poolsaison um ganze drei bis vier Wochen verlängern!

Die hochqualifizierten thermotec®-Profis arbeiten schnell und zuverlässig: Je nach Größe des Pools sind die Installationsarbeiten innerhalb von drei bis sechs Stunden erledigt. Mehr als 1.000 Poolanlagen wurden bereits mit dem EPS-Granulat hinterfüllt, das chemisch unbedenklich ist und keine Schadstoffe an das Grundwasser abgibt.